Beschrankungen der Verkauferhaftung fur Sachmangel im Kunst- und Kunstauktionshandel


Este product no está disponible en la moneda seleccionada.

Descripción

An der Schnittstelle von Kunst, Recht und Wirtschaft befasst sich diese Arbeit mit Beschrankungen der Verkauferhaftung fur Sachmangel im Kunst- und Kunstauktionshandel. Ein zentrales Problem der Praxis ist, dass Zuschreibungen die Gewissheit fehlt und Unechtheit schwer beweisbar ist. Gerade im Kunsthandel werden rechtliche Aspekte jedoch oft ausgespart: Schriftliche Vertrage sind unublich und Absprachen in der Regel wenig konkret. Der Erwerb von Kunstwerken ist gleichwohl immer in das Recht eingebunden. Fur alle ab dem 1.1.2002 geschlossenen Kaufvertrage gilt generell das Kaufrecht in seiner durch das Gesetz zur Reformierung des Schuldrechts erlangten Fassung. Die beteiligten Parteien koennen Rechtskonzepte entwickeln, die den spezifischen Problemen im Zusammenhang mit der gehandelten Ware nach ihrem Dafurhalten besser entsprechen. Diese Arbeit betont daher die zentrale Bedeutung der Beschaffenheitsvereinbarung, stellt den Kauferschutz im Spannungsfeld von Risiko und Vertrauen dar und untersucht die Moeglichkeiten, auf bestehende Risiken und Probleme zu reagieren.

Detalles del producto

Editorial
Peter Lang AG
Fecha de Publicación
Idioma
German
Tipo
Tapa blanda
EAN/UPC
9783631629543
Materias IBIC:

Obtén ingresos recomendado libros

Genera ingresos compartiendo enlaces de tus libros favoritos a través del programa de afiliados.

Únete al programa de afiliados