Das Selbstbestimmungsrecht Der Roemisch-Katholischen Kirche: Eine Staatskirchenrechtliche Studie Am Beispiel Des Kantons Schwyz


Este product no está disponible en la moneda seleccionada.

Descripción

Die Arbeit befasst sich mit dem Selbstbestimmungsrecht der roemisch-katholischen Kirche, um am Beispiel des Kantons Schwyz die Umsetzung der freiheitsrechtlichen Voraussetzungen auf der gliedstaatlichen Ebene zu referieren. Vorab wird die korporative Auspragung der bundesrechtlich gewahrleisteten Religionsfreiheit skizziert. Darauf basierend werden fur die schwyzerische Rechtsebene die kirchenrechtlichen Organisationselemente in ihrem selbstbestimmungsrechtlichen Bezug zu den entsprechenden Verfassungsbestimmungen des Jahres 1898 erlautert. Im Lichte der auf der Ebene des Voelkerrechts mit dem Bischof von Chur vereinbarten Rechte und Pflichten sind schliesslich die staatskirchenrechtlichen Konsequenzen der 1992 geanderten Kantonsverfassung an den aus dem freiheitsrechtlichen Diskurs diagnostizierten Bedingungen zu messen. Gleichzeitig wird diesbezuglich die konstitutionelle Rechtstreue des Kantons Schwyz analysiert.

Detalles del producto

Editorial
Lang, Peter, Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
Fecha de Publicación
Idioma
German
Tipo
Tapa dura
EAN/UPC
9783631365632

Obtén ingresos recomendado libros

Genera ingresos compartiendo enlaces de tus libros favoritos a través del programa de afiliados.

Únete al programa de afiliados