Justitiabilitaet der Gewissensfreiheit: Rechtsvergleichende Analyse zur kirchlichen Strafverhaengung und zum Schutz des "forum i


Este product no está disponible en la moneda seleccionada.

Descripción

Dem Schutz des Gewissens kommt eine prominente Rolle zu. So ist es nach katholischem Verstandnis kategorisch verboten, mittels Zwang auf das Gewissen einzuwirken. Auch im Voelkerrecht wird die Gewissensfreiheit absolut, d. h. ohne Einschrankungsmoeglichkeit, geschutzt. Daraus schliessen einige, der im kanonischen Strafrecht normierte Besserungszweck sei zu verwerfen, da das Gewissen des Rechtsbrechers akzeptiert werden musse. Nach Ansicht anderer verstoesst Missionierung gegen die voelkerrechtliche Gewissensfreiheit. Eine Analyse der relevanten Rechtsbegriffe wie dem des Zwangs soll aufzeigen, ob derartige Ansichten tatsachlich tragfahig sind. Den Blick fur die Moeglichkeiten und Grenzen des Schutzes des Gewissens zu scharfen, ist dabei Ziel dieser Arbeit.

Detalles del producto

Editorial
Peter Lang AG
Fecha de Publicación
Idioma
German
Tipo
Tapa dura
EAN/UPC
9783631597385

Obtén ingresos recomendado libros

Genera ingresos compartiendo enlaces de tus libros favoritos a través del programa de afiliados.

Únete al programa de afiliados