Kunst gegen das Verschwinden: Strategien der Sichtbarmachung von AIDS in Nan Goldins Ausstellung "Witnesses: Against Our Vanishi


Este product no está disponible en la moneda seleccionada.

Descripción

Im Jahr 1989 kuratierte die Fotografin Nan Goldin im New Yorker Artists Space mit Witnesses: Against Our Vanishing die erste Gruppenausstellung zum Thema AIDS, in der unter anderem Fotografien von Philip-Lorca diCorcia, Peter Hujar, Mark Morrisroe und David Wojnarowicz gezeigt wurden.

Ausgehend von diesen fotografischen Reprasentationen untersucht die Studie die kunstlerische Deutungshoheit von AIDS. Denn kunstlerische Auseinandersetzungen mit der Epidemie wurden mit politischen und moralischen Bedeutungen aufgeladen und als Machtinstrumente im Kampf fur die gesellschaftliche Sichtbarkeit von AIDS eingesetzt.

Anhand der Analyse der Ausstellung und sechs Interviews mit New Yorker Kunstler/innen und Kuratoren werden neue Erkenntnisse zur kunstlerischen, sozialen und politischen Bedeutung von Kunst uber AIDS in den USA der spaten 1980er Jahre vermittelt.

Detalles del producto

Editorial
De Gruyter
Fecha de Publicación
Idioma
German
Tipo
Tapa dura
EAN/UPC
9783110359848
Materias IBIC:

Obtén ingresos recomendado libros

Genera ingresos compartiendo enlaces de tus libros favoritos a través del programa de afiliados.

Únete al programa de afiliados