Persoenlichkeitsstoerung, Sexualstraftat Und Empathie: Theorie, Empirie Und Biographie


Este product no está disponible en la moneda seleccionada.

Descripción

Die Arbeit expliziert das mehrdimensionale Konstrukt der Empathie und dessen Beziehungen zu kriminellem und sexuell deviantem Verhalten. Sie diskutiert Theorien, Entwicklungsmodelle, atiologische Hypothesen, Persoenlichkeitsunterschiede und Ansatze zur Messung von Empathie. In einer eigenen biographischen Studie werden Empathie und spatere kriminelle Entwicklung von der Kindheit bis zum mittleren Lebensalter im Langsschnitt betrachtet. Daraus werden diagnostische, therapeutische und prognostische Konsequenzen abgeleitet. Es erweist sich als notwendig, isolierte und generalisierte Stoerungen der Empathie diagnostisch zu differenzieren. Ein Training von Empathie bei Sexualstraftatern ist nicht generell indiziert. Sind alle Facetten der Empathie gestoert, sind eigene Kontrollmoeglichkeiten uber das Verhalten begrenzt und das Ruckfallrisiko deutlich erhoeht.

Detalles del producto

Editorial
Lang, Peter, Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
Fecha de Publicación
Idioma
German
Tipo
Tapa blanda
EAN/UPC
9783631509036

Obtén ingresos recomendado libros

Genera ingresos compartiendo enlaces de tus libros favoritos a través del programa de afiliados.

Únete al programa de afiliados